Anspannen – Entspannen
Muskelentspannung nach Jacobson

Entspannen Sie richtig?

Fernseher an, Füße hoch, so entspannt man am besten? Nicht so ganz, wie Forscher herausfanden. Nicht nur, dass ein faul auf dem Sofa verbrachter Abend den Abbau von Stoffwechselsäuren und Stresshormonen behindert. Meist werden noch Neue gebildet, weil der Fernsehkonsum die Adrenalinausschüttung anregen kann. Das soll nicht heißen, den geliebten Fernsehabend ganz zu streichen, nur öfter mal buchstäblich abschalten.

Die Jacobsonanwendung ist eine bewährte Entspannungsmethode, mit der Sie in Verbindung mit Ihrer Atmung durch Muskelanspannung und darauffolgende Entspannung Stress abbauen.

STRESS: die größte Bedrohung für die Gesundheit und eine gute Figur 

Wie Sie Stress mit einer einzigen Maßnahme reduzieren

Laut der WHO (Weltgesundheitsorganisation) ist Stress eine der größten Bedrohungen für unsere Gesundheit. Stress zu reduzieren, ist also ein Ziel, das sich in mehr Lebensqualität und Lebenszeit niederschlägt!

Warum der Körper nach Zucker verlangt und Süßstoff keine Alternative sein muss

Zucker wird geliebt und verteufelt. Die Süße in weiß oder braun, fest oder pulverisiert, gerät immer wieder in die Schlagzeilen. Wenn der Mensch das Licht der Welt erblickt, scheint er noch weitgehend frei von dem Verlangen nach süßem Geschmack. Doch so sehr Eltern auch versuchen ihren Nachwuchs von der süßen Verführung fernzuhalten, es kommt der Tag, da kommen die Kleinen auf den Geschmack. Erschwerend kommt hinzu, dass die Empfänglichkeit für Süßes im Menschen angelegt ist, signalisierte es unseren Vorfahren doch Jahrtausende lang, dass diese Nahrung nicht giftig ist. Die Karriere des Zuckerkonsums  gipfelt dann, statistisch gesehen, in einen Prokopfverbrauch von etwa 34 Kilogramm pro Jahr.  Drei Gramm Zucker entsprechen etwa einem Stück Würfelzucker, man stelle sich also einen jährlichen Berg von über 11300 Würfelzucker vor.

Cellulite - eine Erfindung der Neuzeit?!

Fast Jede hat sie, Keine mag sie und ganz los wird man sie nie. Die ungeliebten Dellen auf der Haut zieren große, kleine und auch schlanke Frauen. Was fast 90% der Frauen betrifft, hat vor 100 Jahren noch niemanden gestört. Ein entspannterer Blick, nicht ganz so streng, ist also durchaus der 1. Schritt, sich mit einem sehr natürlichen Phänomen zu versöhnen. Und dann gibt es da auch noch die vielen kleinen Maßnahmen, die zu einer enormen Verschönerung des Hautbildes führen können.

Wie Sie das Herz-Kreislauf-Training optimal zur Fettverbrennung nutzen können

Cardio-Training und Fettverbrennungspuls

Cardiotraining, also Herz-Kreislauf-Training, gehört neben dem klassischen Krafttraining, zu den wichtigsten Elementen, um zu einer guten Fitness zu gelangen. Viele Studien haben belegt, dass eine gut gewählte Mischung von Herz Kreislauf-Training und Muskelaufbautraining signifikante Einflüsse auf unseren Körper hat. Jegliche Bewegung bedeutet im Endeffekt Herz-Kreislauf-Training, sei es auf einem Crosstrainer, einem Laufband, einem Fahrrad oder einfach nur Treppensteigen. Ein weiterer Nebeneffekt des Cardiotrainings ist der Kalorienverbrauch. Um für maximale Fettverbrennung beim Herz-Kreislauf-Training zu sorgen, sind ein paar Punkte zu beachten.

Der Darm, unser 2. Gehirn

Darmbakterien; wir können sie als Freunde bezeichnen oder als äußerst fleißige Mitarbeiter. Wir leben in Symbiose mit ihnen, bieten ihnen Lebensraum und sie tun alles, was nötig ist, um ihre Umwelt zu erhalten. Darmbakterien ergänzen sogar unseren Genpool. In ihrer Gemeinschaft schützen sie uns vor Keimen, verwerten Nahrung so, dass sie für unseren Körper nützlich ist und Energie bereitstellt.

Sie produzieren Vitamine wie B1, B2, B6, B12, K, Folsäure, Biotin und Pantothensäure – in erster Linie für sich selbst, wovon wir im hohen Maße profitieren. Sie verteidigen unseren Darm vor schädlichen Bakterien, die dort nichts verloren haben. Sie halten dem Immunsystem immer wieder den Rücken frei bzw. unterstützen es bei seiner Arbeit!

Warum sind Menschen, die fitness treiben, glücklicher?

Dass Sport glücklich macht, haben wir doch längst geahnt. Schließlich können wir leicht selbst feststellen, wie sich nach dem Training die Laune hebt, Unruhe löst und Sorgen verblassen. Dank sportlicher Betätigung sind wir also unseres eigenen Glückes Schmied, denn sie wirkt wie ein natürlicher Stimmungsaufheller.

Glückshormone einfach selbst produzieren


Sinnvolle Ergänzungen

Dayformer.jpg

DAYFORMER – Stoffwechsel-Turbo

  • Kombination aus 20 natürlichen Inhaltsstoffen
  • Enthält Koffein und ist Stoffwechselanregend
  • In Deutschland hergestellt und ist zu 100 % natürlich

Jetzt einkaufen

Jungbrunnen-Casein-Shake-Schoko.jpg

CASEIN PULVER – Schokolade

  • Machen Sie sich einen Casein-Pudding – die Perfekte süße Nascherei
  • Gut als Abendsnack, dank der langsamen Aufnahme im Körper
  • Hergestellt in Deutschland

Jetzt einkaufen

Erleben Sie Ihre Gesundheit

Starten Sie in ein langes und gesundes Leben bei Ihren Jungbrunnen Experten und sichern Sie sich einen Gutschein im Wert von 99 €

 

Schritt 1 von 8

Was würden Sie sich von einem Jungbrunnen wünschen?

Weiter zum Gutschein sichern
Schritt 2 von 8

Fühlen Sie sich gestresst?

Weiter zum Gutschein sichern
Schritt 3 von 8

Wie lange schlafen Sie normaler Weise?

Weiter zum Gutschein sichern
Schritt 4 von 8

Wie alt sind Sie?

Weiter zum Gutschein sichern
Schritt 5 von 8

Wie aktiv sind Sie im Alltag?

Weiter zum Gutschein sichern
Schritt 6 von 8

Wie "gesund" ernähren Sie sich?

Weiter zum Gutschein sichern
Schritt 7 von 8

Trifft hier von etwas auf Sie zu?

Weiter zum Gutschein sichern
Schritt 8 von 8

Sichern Sie Ihren GRATIS Gutschein im Wert von 99 €

  • Zellgesundheit bestimmen mit Zellcheck
  • 30 Minuten Personal Training mit einem Jungbrunnen-Coach
  • Teilnahme an einem Entspannungs- oder Yoga Kurs
  • Genießen Sie die Wellness- & Saunalandschaft
  • Gratis Jungbrunnen-Ratgeber für Zuhause

 

Tragen Sie bitte Ihre Kontaktdaten ein




Datenschutz/ Einwilligung

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.